Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.85 / 5,00
456 Bewertungen
Shopauskunft 4.85 / 5,00 (456 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

CBuett
15.05.2022
Gisela
13.05.2022
SpektrumJungHans
13.05.2022
Frank Schlenker
13.05.2022
Son
10.05.2022
Frau@
08.05.2022
Schotte1
07.05.2022
Anna Scott
06.05.2022
Höfler
04.05.2022
Jorgen
04.05.2022
Sichern Sie sich 5%! Ihr persönlicher Gutschein-Code: GL-UHR24-77(Gilt nicht für bereits reduzierte Artikel und Zubehör wie z.B. Armbänder und Schließen...) Im Warenkorb eintragen!

Moonwatch, MoonSwatch – Omega oder Swatch?

uhr24
2022-04-25 10:24:00 / Uhren Blog
Moonwatch, MoonSwatch – Omega oder Swatch? - Moonwatch, MoonSwatch – Omega oder Swatch?

Moonwatch, MoonSwatch – Omega oder Swatch?

Gleich zu Anfang: Es ist eine Swatch. Sie könnte heißen wie sie will, wurde auf MoonSwatch getauft, das Telefon steht nicht mehr still im Hause uhr24, gefragt wird nach der Omega, der Omega Watch, der Omega Swatch, der Moon Watch, seltener auch nach MoonSwatch oder der Speedmaster – Speedy hatten wir sogar.

Diese außergewöhnliche Partnerschaft zwischen Swatch und Omega hat uns mit einem Fingerschnippen in die 1980er Jahr zurück katapultiert, der Hype um die Swatch Uhren, um jedes Special, Swatch Sammlerstücke, Swatch Börsen. Den Auftakt machte einige Wochen vorher die Swatch HOW MAJESTIC GZ711 zum Thronjubiläum der Queen. Es ist, als ob die Marke Swatch aus einem Dornröschenschlaf erwacht.

Woher kommt dieser Hype um die MoonSwatch?

Die Omega Moonwatch hat eine Historie, die seinesgleichen sucht. Sie reiste im Juli 1969 zum Mond, an den Handgelenken von Neil Armstrong, Buzz Aldrin und Michael Collins. Sie war damit eine Weiterentwicklung der ersten Omega Speedmaster von 1957 – und gehört bis heute in die Kollektion der Speedmaster Serie, die im Laufe der Jahrzehnte in den unterschiedlichsten Modellen lanciert wurde. Getragen wird die Omega Speedmaster von berühmten Schauspieler und Stars und sie ist ein wichtiger Höhepunkt in jeder Uhrensammlung.

Und jetzt ist es soweit, die Speedmaster Moonwatch von Omega wird Teil der Swatch Familie. Aus dem Gemeinschaftsprojekt von Swatch und Omega ist die BIOCERAMIC MOONSWATCH-Kollektion entstanden.

11 BIOCERAMIC-Uhren sind geboren, nach Himmelskörpern benannt, für Damen und Herren. Die Zifferblätter tragen sowohl das Omega als auch das Swatch Logo und neben dem Kollektionsnamen MoonSwatch den legendären Schriftzug der Speedmaster Kollektion.

Die BIOCERAMIC Gehäuse aus 1/3 Bio-Kunststoff und 2/3 Keramik sind besonders robust und bieten gleichzeitig eine seidige Haptik. Drücker und Krone sind formschön in die farbigen Gehäuse eingelassen, die Batteriefächer stellen jeweils die zugehörigen Planeten dar. Die Raumanzug-tauglichen VELCRO©- Armbänder tragen die Logos von Swatch und Omega. Alle MoonSwatch Modelle sind Chronographen, haben also eine Stoppfunktion, die Lünette ist treu dem Original von 1969 mit einer Tachymeterskala bedruckt – damals ein Novum, um die Ablesbarkeit des Zifferblattes zu optimieren.

11 Schönheiten sind also geboren, die Reise zum Mond kann beginnen – oder zum Pluto, Mars, Venus, vielleicht ein Platz auf der Sonne? Die Frage derzeit ist nicht: Welche Uhr ist die schönste, welche Farbe passt zu meinem Outfit, welcher Planet ist mein Lieblingsplanet. Nein. Die Frage ist: Wo bekomme ich nur eine MoonSwatch her? Die begehrten Modelle sind derzeit in ausgewählten Swatch Stores erhältlich. Wir freuen uns aber sehr darauf – und hoffen darauf – Ihnen bald diese Schönheiten ausliefern zu können und die MoonSwatch für alle Interessierten greifbar zu machen, auch ohne die Nacht vor einem der ausgewählten Swatch Stores zu verbringen.

Und wir freuen uns über die Wiedergeburt des Swatch Hypes. Uns gefallen die Modelle, uns gefällt, dass etwas passiert, uns gefallen die Ideen – also bitte mehr mehr mehr davon!


Ach was? - News

Marken

Zeig Mehr
Beim Kauf per Vorkasse gewähren wir auf den Warenwert einen Vertrauensbonus von 3%!